Mittwoch, 21. August 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

24.04.2019

21. Punktspiel

Germania Egestorf-Langreder : VSV Benthe = 1:8 (0:1)

Na also Jungs, es geht doch. Glückwunsch zum verdienten Sieg.

Nach drei Niederlagen in Folge, wurde es mal wieder Zeit für einen Sieg. Mit 16 Spielern reisten wir nach Egestorf-Langreder. Die gute Besetzung der Mannschaft machte schon mal hoffnungsvoll. Nun musste sich zeigen, ob daraus auch ein Erfolg erwachsen würde.

In der 17. Minute brachte André Peters den VSV Benthe mit 0:1 in Führung. Ein erstes Aufatmen ging durch die Reihen. Zwar beruhigend, aber ein Tor macht noch keinen Sieg. Würde die Mannschaft nachlegen können? Zumindest war es eine ansehnliche erste Hälfte, in der die Mannschaft als ein Team auftrat. Von Dominanz konnte zwar noch nicht die Rede sein, aber die Führung konnte bis zur Halbzeitpause erfolgreich gehalten werden.

Die zweite Halbzeit war grade einmal zwei Minuten im Gange, als Maurice Wiechens (47.) zum 0:2 erhöhen konnte und in der 50. Minute legte Marcel Eckhold zum 0:3 nach. Die Benther kamen immer mehr in Spiellaune, mussten allerdings in der 57. Minute mit dem 1:3 für Egestorf-Langreder einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Doch in der 61. Minute korrigierte Marcel Eckhold das Ergebnis wieder, als er zum 1:4 für Benthe einschoss. Wenn man gut spielt, kommt das Glück automatisch auch noch dazu, denn in der 66. Minute bekamen wir von Egestorf-Langreder ein Eigentor zum 1:5 geschenkt. Doch die Benther Jungs hatten noch nicht genug. Die Mannschaft konnte nun befreit aufspielen und Laurin Weide erhöhte in der 68. Minute zum 1:6. Maurice Wiechens gelang in der 71. Minute sein zweiter Treffer zum 1:7. Laurin Weide setzte in der 85. Minute mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt zum 1:8 Endstand.

Der Torhunger war nach den letzten Spielen groß und Egestorf-Langreder hatte nichts entgegen zu setzen. Es machte mal wieder richtig Spaß euch zuzuschauen. Mit einer sehr guten Teamleistung, habt ihr euch den Sieg mehr als verdient, und man konnte euch anmerken, dass auch ihr mal wieder richtig Spaß am Fußball hattet. Ihr seid als ein Team aufgetreten und habt euch mit drei Punkten selbst belohnt. Glückwunsch. Macht weiter so.

VSV Benthe

Marco Schubring

Stefan Probst – Laurin Weide – Marcel Eckhold – Daniel Broering

André Peters (ab 55. Friedhelm Zaage) – Sebastian Hontzia – Jonathan Skarabis – Maurice Wiechens – Tom Günther (ab 60. Jan-Hendrik Benn) – Patrick Kiontke

Das nächste Spiel:

Sa., 27.04.19 um 17 Uhr

SC Völksen : VSV Benthe