Samstag, 15. Juni 2019
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

18.11.2018

15. Punktspiel

SG Bredenbeck-Holtensen - VSV Benthe = 3:5 (1:5)

Sieg im letzten Spiel des Jahres

Die erste Halbzeit reichte um den Sieg herauszuspielen. In der zweiten Halbzeit minimierte der einseitig pfeifende Schiedsrichter zwar unser Team mit einer gelb/roten und einer roten Karte (sehr fraglich) auf 9 Mann, aber den Sieg ließ sich die Mannschaft nicht mehr nehmen.

Bei frostigen Temperaturen legte der VSV Benthe von Anfang an gut los. In der 8. Minute schlug Reinders Aggen eine Flanke, die Tom Günther mit dem Kopf weiter auf Marcel Eckhold passte. Marcel spielte den Torwart gekonnt aus und brachte den VSV mit 0:1 in Führung. In der 11. Minute revanchierte sich Marcel Eckhold und passte einen Ball zu Tom Günther, der auf 0:2 erhöhte. Reinders Aggen tunnelte in der 20. Minute den Torwart und traf zum 0:3. Der Gastgeber konnte dann in der 33. Minute den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Doch darüber konnten sie sich nicht lange freuen, denn in der 38. Minute stellte Marcel Eckhold den alten Abstand wieder her. Sein Schuss ging unter dem Körper des fallenden Keepers zum 1:4 ins Tor. Doch der VSV hatte noch nicht genug und in der Nachspielzeit sorgte Reinders Aggen für den 1:5 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit kam der VSV nicht mehr großartig aus der eigenen Hälfte heraus. Der Schiedsrichter zog in der 55. Minute eine gelb/rote Karte und schickte einen unserer Spieler vom Platz, was das Benther Spiel natürlich erschwerte. Der Gastgeber witterte Morgenluft und machte ordentlich Druck, aus dem dann in der 59. Minute ein Handelfmeter resultierte, der das 2:5 brachte. In der 78. Minute nutzte der Gastgeber erneut eine Möglichkeit und korrigierte den Spielstand auf 3:5. Tom Günther hatte in der 89. Minute noch einmal eine bomben Chance, doch dabei blieb es leider. In der 90. Minute vollendete der Schiedsrichter sein einseitiges Pfeifen und sein „Kartenspiel“ mit einer roten Karte für uns. Eine Karte die mehr als fragwürdig war und dann noch einen Spieler betraf der während des gesamten Spiels nicht einmal mit einem Foul auffällig gewesen ist. Ärgerlich für uns, aber in der darauffolgenden Nachspielzeit ließen sich die Jungs ihren Sieg nicht mehr nehmen.

Der Sieg bringt uns zur Winterpause den 4. Tabellenplatz ein. Ob wir dort überwintern können, wird sich aber erst noch herausstellen, da zwei unserer Verfolger durch Nachholspiele noch wieder an uns vorbeiziehen können. Trotzdem, ein gutes Ergebnis der Hinrunde. Weiter so, Jungs.

VSV Benthe

Marco Schubring

Sebastian Hontzia – Michael Grell – Maurice Wiechens – Patrick Kiontke –

Christian Hontzia – Laurin Weide – André Peters – Tom Günther –

Marcel Eckhold – Reinders Aggen (ab 82. Benjamin Meyer)

WINTERPAUSE: im März 2019 geht es weiter