Samstag, 26. November 2022
Unser Verein
VSV Benthe e.V.
Read more ...
Fußball beim VSV
für alle Altersklassen
Read more ...
Unsere Tennisabteilung
für Jedermann.
Read more ...
Benther Berg Lauf
jedes Jahr.
Read more ...

Fußball 1. Herren


Liebe Fußballfreunde,

einige unqualifizierte Kommentare in den sozialen Medien veranlassen mich, aus Sicht der Vereinsleitung dazu Stellung zu beziehen:

Wir haben die schwierige Situation seit mind. drei Jahren, dass kein ausreichender Kader aus dem Heimatort unseres VSV zusammenkommt.
Das geht vielen Vereinen im Umland ähnlich. Hauptgrund aktuell in Benthe ist das altersgemäße Ausscheiden einiger Stammspieler.

Es stand und steht daher schwierige Aufbauarbeit an. Die Spartenleitung hatte dazu auch noch gewechselt, aber einen neuen Trainer durch Kontakte in die umliegenden Vereine gefunden. Yalcin Sevinc kümmert sich seit der letzten Saison um den Aufbau eines Kaders. Dazu nutzte er seine Kontakte und brachte viele gute Spieler an Bord. Die Zahl der deutsch-türkischen Spieler neben den verbliebenen und neuen Benthern wuchs damit an.

Von Beginn an haben wir gemeinsam mit Yalcin darauf geachtet, hier keine Zwei-Gruppenbildung zuzulassen. Erstens tut das keiner Mannschaft sportlich gut und zweitens leben wir alle im gleichen Land und z.T. im selben Ort. Und hier gelten selbstverständlich unsere (Vereins-) regeln. Daran haben sich bisher alle sehr kameradschaftlich gehalten.

Wenn da jetzt von außen eigenartige Kommentare kommen, wie "da ist ja kein Benther mehr dabei; da kann ich mich nicht mit identifizieren usw." dann sollte derselbe doch wissen, wie die Situation entstand. Besser als Meckern ist Mitarbeiten und Spieler motivieren, in der Benther Mannschaft aktiv
zu werden. Gleichzeitig sollten sich diese Kommentierer die aktuell problemlose Zusammensetzung der jüngeren Mannschaften ansehen.

Wir wollen hier nichts beschönigen. Es wird immer Konflikte geben, die wir aber offen besprechen. Und dazu hat gerade unser Trainer Yalcin konstruktiv beigetragen.

Ich hoffe, Sie tragen als Mitglieder dieses konstruktive Verständnis zum Miteinander in unserer Herrenmannschaft nach außen mit.

Sportliche Grüße

Andreas Graubner, 9 Juni 2022


 

 

VSV Benthe Fussball 1 Herren 202107 2

Foto: Trainer Yalcin Sevinc ganz rechts, ganz links Co-Trainer Serkan Sevinc. Neben der Mannschaft auf dem Bild die beiden langjährigen Mannschaftsbetreuerinnen Gabi Schmidt (rechts) und Anja Döscher.

Der VSV hatte die letzten zwei Jahre mit Spielertrainer Carsten Wolf überbrückt. Sevinc trainierte zuvor Mannschaften in Everloh, Gehrden und zuletzt Lemmie.

Nach erstem Kennenlernen und Vorstellen des Trainingskonzeptes ging es gleich mit neuen Trikots auf den wohlpräparierten Platz der „Benther Kampfbahn“.

In Benthe geht es sicher zunächst um Aufbauarbeit. Vom kleinen Ball zum Standardball – so symbolisch auf dem Foto Spartenleiter Benni Meyer mit kleinem Ball , als Hinweis wo wir gerade stehen. Interessierte Spieler sind herzlich eingeladen dienstags ab 19 Uhr in Benthe Am Hammfeld vorbeizuschauen.

Im Tennis hat die Herrenmannschaft des VSV – Benthe schon die Staffelmeisterschaft im letzten Spiel gg. Bennigsen vorzeitig gewonnen. Ein letztes ausstehendes Spiel ändert daran nichts mehr. Am Sonntag wird auf der Anlage gefeiert.

Weiter geht´s bei Tennis mit dem TNB-Vereinspokal, bei dem die Benther im vergangenen Jahr erst im Endspiel gegen Brauschweig Zweiter wurden.

Der übrige Sportbetrieb ist in Benthe auch fast wieder voll im Gange, da auch viele Sportarten ins Freie verlegt werden konnten und durchaus diese Erfahrung genießen.

Daher sind aktuelle Trainingszeiten auch abweichend vom Standartbelegungsplan von den jeweiligen ÜbungsleiterInnen zu erfahren.